Verbindungsaufbau via AdminTool

Das AdminTool ist ein externes Hilfsprogramm für Administratoren zur Verwaltung von ImmoTool-Datenbanken. Das Programm wird gemeinsam mit dem ImmoTool installiert.

[Anmerkung]Anmerkung

Sollten Sie das ImmoTool noch nicht installiert haben, befolgen Sie diese Installationshinweise.

Nachdem der ImmoTool-Server wie in diesem Abschnitt beschrieben gestartet wurde, können Sie das AdminTool verwenden, um ein erstes Projekt auf dem ImmoTool-Server zu hinterlegen.

Öffnen Sie im Windows Explorer das Unterverzeichnis bin der ImmoTool-Installation, z.B.:

C:\Programme\OpenEstate-ImmoTool\bin

Starten Sie das AdminTool durch Doppelklick auf die Datei AdminTool.exe (oder AdminTool.bat).

Öffnen Sie das Programmverzeichnis im Finder und starten Sie das Programm durch Doppelklick auf den ausführbaren Ordner AdminTool.


Alternativ kann der beschriebene Weg für Linux/Unix verwendet werden.

Öffnen Sie in der Kommandozeile das Unterverzeichnis bin der ImmoTool-Installation, z.B.:

cd /home/tester/OpenEstate-ImmoTool/bin

Starten Sie das AdminTool durch Eingabe von:

sh AdminTool

Nach dem Start des AdminTools muss eine Verbindung einer ImmoTool-Datenbank aufgebaut werden. Dabei muss die Adresse (URL) des Server angegeben werden, die Ihnen beim Verbindungstest im Browser dargestellt wurde.




Nach einer erfolgreichen Anmeldung am ImmoTool-Server kann ein erstes Mehrplatz-Projekt auf dem Server erzeugt werden.