Glossar

Fachbegriffe

In diesem Abschnitt werden die im Handbuch verwendeten Fachbegriffe zusammengefasst und kurz erläutert.

Atom (Atom-Feed)

ist ein verbreitetes Format für den Austausch von Nachrichten. Viele Webseiten stellen ihre Nachrichten als Atom-Feed bereit. Weitere Informationen finden Sie bei wikipedia.org.

Siehe auch RSS.

ImmoXML

ist ein Format für den Austausch von Immobiliendaten. Die Spezifikation basiert auf Version 1.1 von OpenImmo-XML. Weitere Informationen finden Sie bei immoxml.de.

Siehe auch OpenImmo-XML.

IP-Adresse (IP)

wird zur Identifikation eines einzelnen Computers im Netzwerk / Internet verwendet. Weitere Informationen finden Sie bei wikipedia.org.

[Tipp]IP-Adresse unter Mac/Linux/Unix ermitteln

Abbildung 146. IP-Adresse unter Mac/Linux/Unix ermitteln

IP-Adresse unter Mac/Linux/Unix ermitteln

Öffnen Sie eine Kommandozeile und geben Sie den Befehl ifconfig ein. Darauf werden Informationen zu den installierten Netzwerk-Schnittstellen (inkl. der IP-Adressen) dargestellt. In der Regel ist die verwendete Netzwerkkarte mit eth0 benannt.


IS24-CSV

ist ein Format für den Austausch von Immobiliendaten. Das Format ist veraltet / obsolet und wird von ImmobilienScout24 nicht mehr gepflegt.

Siehe auch IS24-XML.

IS24-XML

ist ein Format für den Austausch von Immobiliendaten. Das Format wird hauptsächlich zum Datenaustausch mit ImmobilienScout24 benötigt. Weitere Informationen finden Sie bei immobilienscout24.de.

Java

ist die Programmiersprache, welche zu Erstellung des ImmoTools verwendet wurde. Um ein Java-Programm ausführen zu können, muss eine Java-Laufzeitumgebung installiert werden. Weitere Informationen finden Sie bei java.com.

Siehe auch Java-Laufzeitumgebung, Sun Java.

Java-Laufzeitumgebung (JRE)

ist eine Sammlung verschiedener Programme & Bibliotheken, um Anwendungen ausführen zu können, die in Java programmiert wurden.

Siehe auch Java, Sun Java.

Jetty

ist ein in Java geschriebener Webserver. Der ImmoTool-Server wird in der Standardinstallation als Servlet gemeinsam mit Jetty ausgeliefert. Weitere Informationen finden Sie bei codehaus.org.

Kommandozeile (Konsole, Terminal, Shell, Eingabeaufforderung)

ist ein Eingabebereich für die Steuerung des Betriebssystems. Weitere Informationen finden Sie bei wikipedia.org.

OpenEstate-XML

ist das vom ImmoTool verwendete Format um Immobiliendaten zu erfassen. Weitere Informationen finden Sie bei openestate.org.

OpenImmo-XML (OpenImmo)

ist ein vebreitetes Format für den Austausch von Immobiliendaten. Weitere Informationen finden Sie bei openimmo.de.

RSS (RSS-Feed)

ist ein verbreitetes Format für den Austausch von Nachrichten. Viele Webseiten stellen ihre Nachrichten als RSS-Feed bereit. Weitere Informationen finden Sie bei wikipedia.org.

Siehe auch Atom.

Sun Java (Sun JRE)

ist eine Java-Laufzeitumgebung, die von Sun Microsystems entwickelt wurde und mittlerweile von Oracle betreut wird. Momentan ist dies die einzige Java-Laufzeitumgebung, auf der die OpenEstate-Software offiziell verwendet werden kann. Die aktuellen Installationspakete von Sun Java können bei java.com heruntergeladen werden.

Siehe auch Java, Java-Laufzeitumgebung.

TAR.GZ-Archiv (TAR.GZ-Datei, TAR.GZ)

ist ein Format zur Komprimierung von Dateien. Mehrere Dateien werden dabei zu einer platzsparenden TAR.GZ-Datei zusammengefasst. Das Format wird hauptsächlich unter Mac, Linux & Unix verwendet. Weitere Informationen finden Sie bei wikipedia.org.

[Tipp]TAR.GZ unter Windows entpacken

Windows kann TAR.GZ-Dateien nicht direkt entpacken. Hier sind externe Programme nötig, wie z.B.: 7-Zip, WinZIP oder WinRAR.

[Tipp]TAR.GZ unter Mac OS X entpacken

Nachdem ein TAR-GZ-Archiv heruntergeladen wurden, entpackt Mac OS X dies in der Regel automatisch.

Um eine TAR.GZ-Datei zu entpacken, klicken Sie im Finder mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie Öffnen mitArchivprogramm / BOMArchiveHelper.


Alternativ kann auf externe Programme wie The Unarchiver zurückgegriffen werden.

[Tipp]TAR.GZ unter Linux/Unix entpacken

Die grafischen Oberflächen (KDE, Gnome, etc.) stellen in der Regel Programme zum Entpacken von TAR.GZ-Dateien bereit. Meist können die Dateien über das Kontextmenü (rechte Maustaste) entpackt werden. Alternativ kann ein TAR.GZ-Archiv (z.B. OpenEstate-ImmoTool-1.0.tar.gz) über die Kommandozeile mit folgendem Befehl entpackt werden:

tar xfvz OpenEstate-ImmoTool-1.0.tar.gz

[Anmerkung]Anmerkung

Ältere Version des TAR-Programmes unterstützen aus historischen Gründen keine Pfadnamen mit mehr als 100 Zeichen. Die im OpenEstate-Projekt bereitgestellten TAR.GZ-Archive können dieses Limit jedoch überschreiten. Neuere Versionen des TAR-Programmes (z.B. GNU Tar) sind nicht von dem Problem betroffen.

Siehe auch ZIP-Archiv.

Web-Browser (Internet-Browser, Browser)

ist ein Programm zur Darstellung von Intetnetseiten. Auf den meisten Betriebssystemen sollte bereits ein Web-Browser installiert sein. Verbreitete Web-Browser sind Mozilla Firefox, Opera, Safari, Google Chrome & Internet Explorer.

ZIP-Archiv (ZIP-Datei, ZIP)

ist ein Format zur Komprimierung von Dateien. Mehrere Dateien werden dabei zu einer platzsparenden ZIP-Datei zusammengefasst. Das Format wird unter Windows-Betriebssystemen verwendet. Weitere Informationen finden Sie bei wikipedia.org.

[Tipp]ZIP unter Windows entpacken

Neuere Windows-Versionen liefern bereits Funktionen zum Entpacken von ZIP-Dateien mit. Alternativ kann auf Programme wie 7-Zip, WinZIP oder WinRAR zurückgegriffen werden.

[Tipp]ZIP unter Mac OS X entpacken

Nachdem ein ZIP-Archiv heruntergeladen wurden, entpackt Mac OS X dies in der Regel automatisch.

Um eine ZIP-Datei zu entpacken, klicken Sie im Finder mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie Öffnen mitArchivprogramm / BOMArchiveHelper.


Alternativ kann auf externe Programme wie The Unarchiver zurückgegriffen werden.

[Tipp]ZIP unter Linux/Unix entpacken

Die grafischen Oberflächen (KDE, Gnome, etc.) stellen in der Regel Programme zum Entpacken von ZIP-Dateien bereit. Meist können die Dateien über das Kontextmenü (rechte Maustaste) entpackt werden. Alternativ kann ein ZIP-Archiv (z.B. OpenEstate-ImmoTool-1.0.zip) über die Kommandozeile mit folgendem Befehl entpackt werden:

unzip OpenEstate-ImmoTool-1.0.zip

Siehe auch TAR.GZ-Archiv.