Benutzeroberfläche

In diesem Abschnitt werden verschiedene Konzepte der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) dokumentiert.

Das Programmfenster des ImmoTools wird in verschiedene Bereiche aufgeteilt.


  1. Hauptmenü.  Über das Hauptmenü können die Funktionen des Programmes direkt aufgerufen werden.

    Die installierten / aktivierten Add-Ons können bei Bedarf Einträge in das Hauptmenü einfügen.

  2. Ansichtsauswahl.  Die verschiedenen Ansichten können in dieser Auswahlbox gewählt werden.

    Beim Wechsel der Ansicht werden im Ansichtsbereich (4) weitere Einträge in einer Baumansicht dargestellt.

  3. Ansichtsmenü.  Für die in (2) gewählte Ansicht wird ein Menü mit weiteren Aktionen dargestellt, wenn Sie auf diesen Button klicken.

    Die Einträge im erzeugten Menü hängen davon ab, welche Auswahl im Ansichtsbereich (4) getätigt wurde. Alternativ kann das Ansichtsmenü durch Klick mit rechter Maustaste in den Ansichtsbereich (4) geöffnet werden.

  4. Ansichtsbereich.  Für die in (2) gewählte Ansicht werden in diesem Bereich verschiedene Informationen zur weiteren Bearbeitung dargestellt.

  5. Hauptbereich.  In diesem Bereich werden die Informationen aus der Datenbank dargestellt und bearbeitet.

    Es können beliebig viele Reiter / Tabs im Hauptbereich dargestellt werden. Durch Klick auf das rote X (oder via Hauptmenü ProgrammTab schließen (F8)) kann ein geöffneter Reiter / Tab im Hauptbereich geschlossen werden.

  6. Kalenderbereich.  Der aktuelle Kalender wird dargestellt.

    Aktuelle Termine werden farblich im Kalender hervorgehoben und können durch Doppelklick geöffnet werden.

  7. Statusmeldung.  Wenn eine Aufgabe im Hintergrund ausgeführt wird, werden an dieser Stelle Status-Meldungen dargestellt.

    Wenn keine Prozesse im Hintergrund arbeiten (oder keine Status-Meldungen gesendet werden) wird der Firmen-Name des aktuellen Projektes dargestellt.

  8. Fortschrittsbalken.  Während eine Aufgabe im Hintergrund ausgeführt wird, findet an dieser eine optische Rückmeldung statt.

  9. Infomeldung / Balloon-Message.  Eine ausgeführte Aufgabe kann Rückmeldungen liefern, die im Programm als Infomeldung dargestellt werden.

    Nach einer Zeitspanne von 30 Sekunden wird die Infomeldung automatisch ausgeblendet. Es werden die letzten fünf Infomeldungen angezeigt. Wenn man die Infomeldung explizit schließt (durch Klick auf das rote X), werden die fünf zuletzt dargestellten Infomeldungen geleert.

An verschiedenen Stellen werden Tabellen innerhalb des Programmes dargestellt. Verschiedene Standardfunktionen sind in den Tabellen enthalten.

Zeilen umsortieren.  Durch einen Klick mit der linken Maustaste auf einen Spaltentitel in der Tabelle, kann nach dieser Spalte auf- oder absteigend sortiert werden. Ein kleiner Pfeil neben dem Spaltemntitel zeigt die aktuelle Sortierungsrichtung an.

Spalten umsortieren.  Wenn mit der linken Maustaste auf einen Spaltentitel in der Tabelle geklickt und die Taste gehalten wird, kann die Spalte innerhalb der Tabelle verschoben werden (Drag & Drop).

Spalten ein- & ausblenden.  Zum Ein- oder Ausblenden einer Spalte klicken Sie rechts von den Spaltentiteln auf das Tabellensymbol um das Tabellenmenü zu öffnen. Aktivieren oder deaktivieren Sie die entsprechende Spalte durch Klick auf den gewünschten Spaltentitel.

[Anmerkung]Anmerkung

Die beschriebenen Standard-Tabellenfunktionen werden eventuell nicht in jeder Tabelle unterstützt.

Um Eingaben zu tätigen, werden an verschiedenen Stellen im Programm Formulare dargestellt. Die folgenden Standardfunktionen werden dabei verwendet.

Pflichtfelder.  Eingaben, die für eine weitere Verarbeitung zwingend notwendig sind, werden gelb hervorgehoben.

Ungültige Eingaben.  Ungültige Eingaben in einem Pflichtfeld werden rot hervorgehoben.

Gültige Eingaben.  Gültige Eingaben in einem Pflichtfeld werden grün hervorgehoben.