Immobilie bearbeiten

In den Eckdaten sind allgemein gültige Eigenschaften einer Immobilie zusammengefasst.

Titel.  Hinterlegen Sie einen aussagekräftigen und nicht zu langen Titel für diese Immobilie. Das erhöht ggf. die Wahrscheinlichkeit einer besseren Googleindizierung, wenn Portale diesen auch als Titel für ihr HTML-Exposé verwenden.

[Anmerkung]Anmerkung

Der Titel wird in allen Sprachen angezeigt, welche in den Spracheinstellungen aktiviert wurden. Durch einen Mausklick auf die Checkbox neben der Landesflagge können Sie für diese Immobilie eine oder mehrere Sprachen aktivieren. Eine Sprache ist Pflicht. Derzeit sind die uns bekannten deutschen Portale nicht in der Lage mehrsprachige Inserate zu importieren. Für den Website-Export können Sie aber die Mehrsprachigkeit bereits verwenden.

Objekt-Nr:  Dieses Feld ist für Ihre von Ihnen selbst vergebene intern Objektnummer vorgesehen. Von einigen Portalen wird diese zur Indentifikation Ihrer Inserate benötigt.

[Anmerkung]Anmerkung

Nach dem Versand der Immobilie an Portale sollten Sie diese Nummer nicht mehr ändern, da dieses Inserat sonst in den Portalen ggf. neu angelegt wird, und dann doppelt vorhanden sein kann. Sollte eine neue Vergabe der Nummer notwendig sein, so löschen Sie diese Immobilie zuerst in den Portalen.

Währung.  EUR ist voreingestellt, und sollte nur geändert werden, wenn Schnittstellen zu Portalen mit anderen Währungen verfügbar sind.

Objekt-ID.  Die Objekt-ID wird beim Speichern von System vergeben, und dient internen Zwecken.

Import-ID.  Die Import-ID wird ggf. beim Import von Immobilien verwendet.

Status.  Wählen Sie einen Status für diese Immobilie.

[Anmerkung]Anmerkung

Der Status muss auf "2. in Vermittlung" gesetzt sein, damit die Immobilie bei den Exporten berücksichtigt wird.

gültig von / gültig bis.  Wählen Sie ggf. je ein Datum für den Beginn und das Ende des Vermittlungszeitraumes dieser Immobilie.

Gruppennummer.  Vergeben Sie ggf. eine Gruppennummer damit diese Immobilie mit anderen Immobilien ihres Bestands z.B. bei IS24 gruppiert dargestellt wird.

Adresseingabe.  Manche Portale, wie z.B. Immobiliare.it und IS24, benötigen spezifische regionale Angaben bei Auslandsobjekten. Wenn Sie an ein solches Portal ausländische Inseratsdaten senden, so wählen Sie in der Selectbox das jeweilige Portal und ordnen Sie es der entsprechenden Region zu bis keine weitere Zuordnung in den Unterregionen mehr möglich ist.

[Anmerkung]Anmerkung

Um diese spezifischen Regionen verfügbar zu haben müssen Sie die jeweilige Datenbankerweiterung instalieren. Diese finden Sie unter dev.openestate.org im Abschnitt Geodaten.

Anschrift / Adresseingabe.  Geben Sie die Adressdaten zur Immobilie ein.

Geokoordinaten.  Geben Sie, wenn verfügbar, die Geokoordinaten der Immobilie ein. Die Option Geokoordinaten sollten Sie nur dann aktivieren, wenn mindestens ein von Ihnen beliefertes Portal diese verwendet.


In diesem Bereich wird die Immobilie mit ihren Eigenschaften beschrieben.

  1. Spezifizieren Sie zuerst die Immobilienart so genau wie es ihnen möglich ist. Z.B. Wohnimmobilie / Haus / Doppelhaus / Doppelhaushälfte.

  2. Wählen Sie danach die passende Vermarktungsart.

  3. Nach der Eingabe dieser Informationen wird die Attributtabelle ermittelt und dargestellt.

  4. Füllen Sie die Attributtabelle mit den ihnen bekannten Daten aus. Rechts des Eingabefeldes werden die zugelassenen Datentypen angezeigt.

  5. Attribute mit freier Texteingabe befinden sich unter den Reitern mit den Länderflaggen.

[Anmerkung]Anmerkung

Ist ein Feld vom Typ Auswahl (mehrfach), so öffnet sich ein drop-down Menü. Wählen Sie den gewünschten Eintrag per Mausklick aus. Sollten mehrere Einträge gewünscht werden wiederholen Sie den Vorgang. Wenn Sie einen Wert entfernen wollen klicken Sie erneut darauf.




Nachdem eine Immobilien- & Vermarktungsart gewählt wurde (siehe oben), können zusätzliche Beschreibungstexte zur Immobilie hinterlegt werden.

  1. Aktivieren Sie hier die Reiter mit den verfügbaren Sprachen, und füllen die gewünschten Felder mit den entsprechenden Inhalten aus.

[Anmerkung]Anmerkung

Die Freitexte und frei belegbaren Attribute werden in allen Sprachen angezeigt, welche in den Spracheinstellungen aktiviert wurden.

[Achtung]Achtung

HTML-Sonderzeichen sind nicht erlaubt und werden beim Speichern automatisch entfernt.

Zu jeder Immobilie können beliebig viele Bilder und Dateien hinterlegt werden. Eine verkleinerte Vorschau der verfügbaren Bilder wird rechts dargestellt.

Fotos und Dateien hinzufügen.  Klicken Sie auf den Button importieren, um eine Grafik- oder andere Datei von Ihrer Festplatte der Immobilie zuzuordnen. In dem folgenden Dialogfenster können Sie ein (Mausklick) oder mehrere Bilder und Dateien (STRG + Mausklick) markieren. Mit den Button Foto(s) importieren übernehmen Sie diese ausgewählten dateien in die Software und verknüpfen diese mit der gewählten Immobilie.

[Anmerkung]Anmerkung

Beim Import der Dateien erkennt das ImmoTool automatisch Bilder und sonstigen Dateien, und ordnet diese der Fotogalerie oder dem Dateiarchiv zu.

Fotos bearbeiten.  Nach dem Import können Sie jedes Foto einzeln durch Anklicken in der Übersicht aufrufen und weiter bearbeiten.

  1. Geben Sie zum Bild einen kurzen Beschreibungstext in den gewünschten Sprachen ein. Verfügbar sind alle Sprachen, welche in den Spracheinstellungen aktiviert, bzw. unter dem Reiter Allgemein nicht deaktiviert wurden.

  2. Wählen Sie unter Bildart eine Gruppe, z.B. Innenansicht, aus.

  3. Wählen Sie ein Format, in welchem das Bild in der Datenbank gespeichert werden soll. Zugelassen sind JPG und PNG. Aufgrund der geringeren Dateigröße ist JPG zu bevorzugen.

  4. Legen Sie unter Bild veröffentlichen fest, ob das jeweilige Bild in den Portalexporten und Exposés verfügbar sein soll.

  5. Mit den rötlichen Pfeil-Buttons können Sie das gewählte Bild horizontal bzw. vertikal Spiegel, und nach rechts oder links in 90 Grad-Schritten drehen.

Fotos entfernen.  Wählen Sie das zu entfernende Foto in der Vorschau aus und klicken Sie auf Entfernen. Das Bild wird ohne weitere Rückfrage unwiderruflich gelöscht.

Fotos sortieren.  Sie können die Sortierung der Fotos jederzeit ändern. Hierfür markieren Sie ein Foto in der rechten Übersicht mit der Maus und verschieben es mit den blauen Pfeil-Buttons nach oben oder nach unten bis die gewünschte Position erreicht ist. Sie können ein Foto auch mittels Drag and Drop an die gewünschte Postion setzen.

Fotos exportieren.  Sollten Sie ein Bilder für eine andere Anwendung benötigen, so klicken Sie auf Exportieren, wählen im erscheinenden Dialogfenster das Ziel und geben den gewünschten Dateinamen an.

[Anmerkung]Anmerkung
  1. Es werden die gängigen Bildformate (JPG, PNG, GIF, TIF) unterstützt.

  2. Importierte Fotos werden in der Datenbank gespeichert und müssen nicht dauerhaft auf der Festplatte verfügbar bleiben.


Dateien bearbeiten.  Nach dem Import können Sie jedes Foto einzeln durch Anklicken in der Übersicht aufrufen und weiter bearbeiten.

  1. Geben Sie zur Datei einen kurzen Beschreibungstext in den gewünschten Sprachen ein. Verfügbar sind alle Sprachen, welche in den Spracheinstellungen aktiviert, bzw. unter dem Reiter Allgemein nicht deaktiviert wurden.

  2. Wählen Sie unter Dateiart eine Gruppe, z.B. Innenansicht, aus.

  3. Legen Sie unter Datei veröffentlichen fest, ob die jeweilige Datei in den Portalexporten und Exposés verfügbar sein soll.

Dateien entfernen.  Wählen Sie die zu entfernende Datei in der Vorschau aus und klicken Sie auf Entfernen. Die Datei wird ohne weitere Rückfrage unwiderruflich gelöscht.

Dateien exportieren.  Sollten Sie eine Datei für eine andere Anwendung benötigen, so klicken Sie auf Exportieren, und wählen im erscheinenden Dialogfenster das Ziel, und geben den gewünschten Dateinamen an.

Zu jeder Immobilie kann eine Kontaktperson hinterlegt werden. Diese wird beim Export an Immobilienportale bzw. bei Exposé-Darstellungen als Ansprechpartner dargestellt. Sollte keine Kontaktperson ausgewählt werden, wird auf die Firmendaten zurückgegriffen.

Eine Ansprechpartner als Kontaktperson auswählen.  Markieren Sie das Optionsfeld Ansprechpartner auswählen. Im deneben stehenden Auswahlfeld kann der gewünschte Ansprechpartner ausgewählt werden. Die Daten des gewählten Ansprechpartners werden im darunter stehenden Formular angezeigt, können hier aber nicht bearbeitet werden.

Einen neuen Ansprechpartner zur Kontaktperson machen.  Markieren Sie das Optionsfeld Neuen Ansprechpartner erzeugen. Im darunter stehenden Formular können die Daten des neuen Ansprechpartners eingegeben werden.

Keine Kontaktperson angeben.  Markieren Sie das Optionsfeld Keinen Ansprechpartner verwenden.


Schnittstellen.  Hier können Sie diese Immobilie den vorhandenen Schnittstelle zuordnen. Wählen Sie zwischen NIE, IMMER oder AUSGEWÄHLTEN SCHNITTSTELLEN.

  1. NIE.  Diese Immobilie wird bei keinem Export berücksichtigt.

  2. IMMER.  Diese Immobilie wird bei jedem Export an alle eingerichtete / aktive Portale gesendet.

  3. AUSGEWÄHLTEN SCHNITTSTELLEN.  Diese Immobilie wird an die ausgewählten Portale gesendet. Um eine Schnittstelle zuzuordnen markieren Sie diese mit der Maus.

Exporthistorie.  Hier können Sie die Exporthistorie dieser Immobilie einsehen, wenn diese exportiert wurde.



Zu jeder Immobilie können beliebig viele Kontaktperson hinterlegt werden.

Bestehende Adresse zuordnen (verknüpfen).  Sollte die gewünschte Adresse bereits im Adressbuch verfügbar sein klicken Sie auf Neue Zuordnung und wählen im sich öffnenden Fenster die Adressgruppe, in welcher sich die Adresse befindet, und anschließend die Adresse selbst. Im Feld Zuordnung wählen Sie unter Eigentümer | Interessent | Käufer / Mieter. Nach Betätigung des Button Übernehmen wird diese Adresse der Immobilie zugeordnet, und erscheint nun im Fenster Bereits zugeordnete Adressen.

Adresse anlegen.  Ist die gewünschte Adresse noch nicht vorhanden, so klicken Sie auf den Reiter neue Adresse, und belegen die gewünschten Felder mit Einträgen. Danach klicken Sie auf den Button Adresse zuordnen & speichern um die Adresse zu speichern und der Immobilie zuzuordnen.

Adressverknüpfung bearbeiten.  Um die Verknüpfung zu bearbeiten markieren Sie den Eintrag in der Liste mit der rechten Maustaste und wählen Zuordnung bearbeiten. Bearbeiten Sie nun die Verknüpfung und speichern Sie diese mit dem Button Übernehmen. Alternativ markieren Sie den entsprechenden Eintrag mit der Maus und klicken auf den Button Aktionen und Zuordnung bearbeiten.

Adressverknüpfung löschen.  Um die Verknüpfung zu löschen markieren Sie den Eintrag in der Liste mit der rechten Maustaste und wählen Zuordnung entfernen. Alternativ markieren Sie den entsprechenden Eintrag mit der Maus und klicken auf den Button Aktionen und Zuordnung entfernen.




Zu jeder Immobilie können beliebig viele Kalendereinträge hinterlegt werden.

Bestehenden Kalendereintrag zuordnen (verknüpfen).  Sollte der gewünschte Kalendereintrag bereits im Kalender verfügbar sein klicken Sie auf Neue Zuordnung und wählen im sich öffnenden Fenster die Kalendergruppe, in welcher sich der Kalendereintrag befindet, und anschließend den Eintrag selbst. Nach Betätigung des Button Übernehmen wird dieser Kalendereintrag der Immobilie zugeordnet, und erscheint nun im Fenster zugeordnete Kalendereinträge.

Kalendereintrag anlegen.  Ist der gewünschte Kalendereintrag (Aufgabe / Termin) noch nicht vorhanden, so klicken Sie auf den Reiter neue Aufgabe oder neuen Termin, und belegen die gewünschten Felder mit Einträgen. Danach klicken Sie auf den Button Aufgabe speichern & zuordnen oder Termin speichern & zuordnen um den Kalendereintrag zu speichern und der Immobilie zuzuordnen.

Kalendereintrag bearbeiten.  Um die Verknüpfung zu bearbeiten markieren Sie den Eintrag in der Liste mit der rechten Maustaste und wählen Zuordnung bearbeiten. Bearbeiten Sie nun die Verknüpfung und speichern Sie diese mit dem Button Übernehmen. Alternativ markieren Sie den entsprechenden Eintrag mit der Maus und klicken auf den Button Aktionen und Zuordnung bearbeiten.

Kalendereintrag löschen.  Um die Verknüpfung zu löschen markieren Sie den Eintrag in der Liste mit der rechten Maustaste und wählen Zuordnung entfernen. Alternativ markieren Sie den entsprechenden Eintrag mit der Maus und klicken auf den Button Aktionen und Zuordnung entfernen.





Hier können Sie beliebige Notizen zu dieser Immobilie hinterlegen, welche an keiner anderen Stelle Verwendung finden. Also auch nicht bei den Exporten berücksichtigt wird.


Um die Änderungen im Immobilienformular dauerhaft zu speichern, klicken Sie oben rechts auf den Button Speichern.

[Anmerkung]Anmerkung

Das Speichern ist zu jedem Zeitpunkt der Bearbeitung möglich. Sollten relevante Eingaben fehlen, so weist dass System darauf hin.

[Achtung]Achtung

Jede Änderung im Immobilienformular muss mindestens am Ende der Bearbeitung durch Klick auf Speichern dauerhaft gespeichert werden. Wird das Fenster einfach geschlossen, werden Sie darauf hingewiesen, dass nicht gespeicherte Änderungen vorliegen. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit ja, wird die Immobilie geschlossen, und die ungespeicherte Eingaben gehen verloren! Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit nein, können Sie die Änderungen speichern bevor Sie die Immobilie schließen.