Windows-Dienst einrichten

gilt für Windows-Betriebssysteme mit Server-Funktionen

In der alltäglichen Praxis ist es hilfreich, den ImmoTool-Server als Dienst in das Betriebssystem zu integrieren. Der ImmoTool-Server kann damit automatisch beim Booten des Betriebssystems gestartet werden. Ebenso kann der Administrator den Dienst von außen unkompliziert steuern (Start / Stopp / Neustart).

Via Explorer (de)installieren

  • Um den ImmoTool-Server im Betriebssystem als Dienst zu registrieren, kann die Datei server-daemon-install.bat im Explorer mit einem Doppelklick gestartet werden.

  • Um den installierten ImmoTool-Dienst aus Betriebssystem wieder zu entfernen, kann die Datei server-daemon-uninstall.bat im Explorer mit einem Doppelklick gestartet werden.

Via Kommandozeile (de)installieren

Öffnen Sie dafür die Kommandozeile und wechseln Sie in das bin-Verzeichnis des ImmoTool-Servers, z.B.:

cd C:\Programme\OpenEstate-ImmoServer\bin

  • Geben Sie folgenden Befehl ein, um den ImmoTool-Server als Dienst im Betriebssystem zu registrieren: server-daemon-install.bat

  • Geben Sie folgenden Befehl ein, um den ImmoTool-Dienst wieder aus dem Betriebssystem zu entfernen: server-daemon-uninstall.bat

Nachdem der Dienst installiert wurde, finden Sie einen Eintrag in der Dienste-Verwaltung des Betriebssystems.





[Anmerkung]Anmerkung

In der Standardinstallation wird der Dienst OpenEstate-ImmoServer beim Start des Betriebssystems automatisch gestartet. Wenn kein automatischer Start gewünscht ist, klicken Sie mit rechter Maustaste auf den Dienst OpenEstate-ImmoServerEigenschaften. Im darauf geöffneten Fenster kann der gewünschte Starttyp festgelegt werden.

[Anmerkung]Anmerkung

Auf neueren Windows-Systemen muss eventuell muss ein Systembenutzer gewählt werden, der zum Start des ImmoTool-Servers verwendet werden soll. Klicken Sie dafür mit rechter Maustaste auf den Dienst OpenEstate-ImmoServerEigenschaften und wählen Sie im folgenden Fenster den Reiter Anmelden aus. Aktivieren Sie die Option Dieses Konto und tragen Sie Namen und das Passwort des zu verwendenden Systembenutzers ein.


Es werden verschiedene Hilfsskripte bereitgestellt, um den installierten ImmoTool-Dienst zu starten / stoppen.

Via Explorer starten/stoppen

  • Um den ImmoTool-Dienst zu starten, kann die Datei server-daemon-start.bat im Explorer mit einem Doppelklick gestartet werden.

  • Um den laufenden ImmoTool-Dienst zu stoppen, kann die Datei server-daemon-stop.bat im Explorer mit einem Doppelklick gestartet werden.

Via Kommandozeile starten/stoppen

Öffnen Sie dafür die Kommandozeile und wechseln Sie in das bin-Verzeichnis des ImmoTool-Servers, z.B.:

cd C:\Programme\OpenEstate-ImmoServer\bin

  • Der installierte Dienst kann mit folgendem Befehl gestartet werden: server-daemon-start.bat

  • Der gestartete Dienst kann mit folgendem Befehl gestoppt werden: server-daemon-stop.bat