Mac-Dienst einrichten

gilt für Mac OS X

In der alltäglichen Praxis ist es hilfreich, den ImmoTool-Server als Dienst in das Betriebssystem zu integrieren. Der ImmoTool-Server kann damit automatisch beim Booten des Betriebssystems gestartet werden. Ebenso kann der Administrator den Dienst von außen unkompliziert steuern (Start / Stopp / Neustart).

[Anmerkung]Anmerkung

In den folgenden Beispielen wird davon ausgegangen, dass der ImmoTool-Server im Verzeichnis /Applications/OpenEstate-Server installiert wurde. Sollte Sie ein anderes Installationsverzeichnis verwenden, müssen die folgenden Befehle entsprechend angepasst werden.

[Anmerkung]Anmerkung

Standardmäßig wird der Dienst des ImmoTool-Servers unter Mac OS X im Verzeichnis /Library/LaunchDaemons registriert. Damit kann der Dienst beim Start von Mac OS X gestartet werden, ohne dass ein Mac-Benutzer angemeldet sein muss. Dies setzt jedoch voraus, dass die Befehle von einem Administrator ausgeführt werden. In den folgenden Beispielen wird deshalb jeder Befehl beginnend mit sudo gestartet. Sollten Sie bereits als Administrator angemeldet sein, kann auf die Angabe von sudo verzichtet werden.

Öffnen Sie das bin-Verzeichnis des ImmoTool-Servers im Terminal, z.B.:

cd /Applications/OpenEstate-Server/bin

Folgender Befehl installiert den Dienst im Betriebssystem:

sudo ./server-daemon-install.sh

Oder alternativ:

sudo sh server-daemon-install.sh

Mit folgendem Befehel können Sie prüfen, ob der Dienst im Betriebssystem installiert wurde:

sudo launchctl list

Es sollte eine Auflistung aller installierten Dienste dargestellt werden. Bei einer korrekten Installation sollten Sie den Dienst wrapper.OpenEstate-Server vorfinden.

Nachdem der Dienst installiert wurde, kann dieser mit dem Hilfsprogramm launchctl aus dem Terminal heraus wieder deinstalliert werden:

sudo launchctl unload /Library/LaunchDaemons/wrapper.OpenEstate-Server

Alternativ kann der installierte Dienst aus dem Programmverzeichnis des ImmoTool-Servers heraus deinstalliert werden. Wählen Sie dieses über das Terminal aus:

cd /Applications/OpenEstate-Server/bin

Folgender Befehl entfernt den zuvor installierten Dienst aus dem Betriebssystem:

sudo ./server-daemon-uninstall.sh

Oder alternativ:

sudo sh server-daemon-uninstall.sh

Nachdem der Dienst installiert wurde, kann dieser mit dem Hilfsprogramm launchctl aus dem Terminal heraus gestartet werden:

sudo launchctl start wrapper.OpenEstate-Server

Alternativ kann der installierte Dienst aus dem Programmverzeichnis des ImmoTool-Servers heraus gestartet werden. Wählen Sie dieses über das Terminal aus:

cd /Applications/OpenEstate-Server/bin

Und starten Sie den ImmoTool-Server mit folgendem Befehl:

sudo ./server-daemon-start.sh

Oder alternativ:

sudo sh server-daemon-start.sh

Nachdem der Dienst installiert wurde, kann dieser mit dem Hilfsprogramm launchctl aus dem Terminal heraus gestoppt werden:

sudo launchctl start wrapper.OpenEstate-Server

Alternativ kann der installierte Dienst aus dem Programmverzeichnis des ImmoTool-Servers heraus gestoppt werden. Wählen Sie dieses über das Terminal aus:

cd /Applications/OpenEstate-Server/bin

Und beenden Sie den gestarteten ImmoTool-Server mit folgendem Befehl:

sudo ./server-daemon-stop.sh

Oder alternativ:

sudo sh server-daemon-stop.sh